Kategorien
Werteinschätzung

Big Data und Werteinschätzung

Die Anwendungsmöglichkeiten von Big Data ermöglichen in der Immobilienbranche große Fortschritte, jedoch ist es wichtig, die Fülle an Daten für den jeweiligen Anlassfall kompakt zusammenzufassen und vor allem professionell zu interpretieren.

Einige kleine Ungenauigkeiten im  Detail können bei einem durch eine Software errechneten Endbetrag große Unterschiede bewirken.

Bei der Werteinschätzung für Wohnimmobilien zur privaten Nutzung muss auch auf die sogenannten Soft Facts geachtet werden.Diese weichen Faktoren, bezogen auf die Makrolage, können sein:

• Image der Stadt oder des Stadtteiles, Einkommen und Kaufkraft, Anziehungskraft der Hauptstadt

Bezogen auf die Mikrolage:

• Wohnqualität, Infrastruktur, Einkommen und Kaufkraft im Bezirk und damit einhergehende attraktive Einkaufsmöglichkeiten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen

Sollte damit zu rechnen sein, dass diese beispielhaft genannten weichen Faktoren in einem Bezirk auf dauerhaft hohem Niveau bleiben, ist die Attraktivität für Interessenten hoch und es kann davon ausgegangen werden, dass dafür ein angemessener Preisaufschlag akzeptiert wird.

Fortschrittliche Analyseprogramme sind in der Anlage durch den Einsatz von Artificial Intelligence und durch selbstlernende, an die aktuelle Marktlage angepasste Algorithmen realistische Preiseinschätzungen und Markttendenzen herauszufiltern.

Die Kanzlei arbeitet mit der Software den führenden Unternehmen PriceHubble, Sprengnetter und der Genossenschaft Datenforum-ZT, um eine möglichst realistische Einschätzung bei der Einschätzung zu erhalten.

Dennoch ist es unerlässlich bei jeder Immobilie Details genau zu prüfen. Anstehende Sanierungsmassnahmen, eventuelle Möglichkeiten zu einem Um- Aus- oder Anbot oder spezielle Gestaltungsmöglichkeiten bei Grundstücken können eine signifikante Änderung des Marktwertes bewirken.

Bei allen Vermittlungsaufträgen der Kanzlei werden Werteinschätzungen mit diesen Tools  vorab durchgeführt!
Haben Sie Fragen dazu?
Näheres gerne unter +43 660 216 70 33
oder office@ar-immobilien.at
Ein erstes Beratungsgespräch ist kostenlos und unverbindlich.